Das Bildrauschen der Leica Monochrom im Test

Starkes Bildrauschen bei der Leica Monochrom, bei mittlerer ISO-Einstellung

Bildrauschen der Leica bei schwierigen Lichtverhältnissen

Dieses Foto ist ein gutes Beispiel, um zu zeigen wie schwer es ist, mit dem Messfeldsucher und mit nur einem mittenbetonten Autfokuspunkt und bei diesen Lichtbedingungen ein scharfes Foto aus der Hand zu bekommen. Hinzu kommt die Bewegung der Tänzer. In Komnination aus all diesen Einstellungen erfolgt ein „Film Noir Look“ mit gezielter Bewegungsunschärfe. Mit diesem Bild-Projekt habe ich ich beworben, die Leica Monochrom einige Wochen testen zu können. Das starke Bildrauschen ist etwas, was mich bei der Leica Monochrom sehr stört: Lies Dir den kompletten Erfahrungsbericht zur Leica Monochrom durch, um zu sehen, ob sich die Anschaffung für Dich lohnt.

Dieses Foto aus den Veranstaltung „Tango, Tango“ in der Wuppertaler Stadthalle habe ich mit folgenden Einstellungen aufgenommen:
ISO 2000, f4, 1/8 Sekunde.

Hat Dir dieser Bericht gefallen? Dann hinterlasse einen Kommentar oder teile ihn mit Deinen Freunden. Dank für Deine Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.